moppeddtours

Jeder kann mitmachen

Es ist nicht wichtig was man fährt,
sondern dass man fährt

KTM-Testride Elsass

Wenn man die Gelegenheit hat, in zwei Tagen 8 Motorräder zu testen, dann muss man zuschlagen! Wie oft kommt das schließlich vor? Wenn man nicht gerade eine sehr gute Beziehung zum örtlichen Motorraddealer hat, dann läuft das nicht, oder doch?
Beim KTM-Testride im Elsass kann man das auch ohne Verhältnis. Die Befürchtungen, es könnte eine Verkaufsveranstaltung oder ein Tupperabend für Große sein, waren schnell zerstreut. Es sollte um Spaß gehen und darum, was gefällt und was nicht.
KTM hat richtig aufgefahren: Von Maschinen mit 44 bis hin zu Maschinen mit 170 PS, von „ready to race“ bis „ready to travel“, die Auswahl ist der Wahnsinn. Gut, an sich bin ich eher der Reise-Typ, aber so viel Spaß in so kurzer Zeit hatte ich noch nie. Tolle Strecken durch das Elsass, bergige Passstraßen und garantiert nichts für Sonntagsfahrer!
Ich will jetzt hier keine Wertung der verschiedenen Maschinen abgeben, schließlich gilt: Jeder Jeck ist anders und der Weg ist das Ziel.
Allerdings bleibt eine Frage: Wie viele Kalorien hat Gänseleberpastete? Denn wäre ich auch nur noch einen Tag länger im Elsass geblieben, hätte ich wohl nicht mehr in die Kombi gepasst.